EETS BOX

Zahlen von Straßenmauten in Europa

mit einem einzigen Gerät

Zahlen von Straßenmauten in Europa mit einem einzigen Gerät

Das EETS versteckt eine Abkürzung, für die, wenn wir sie auflösen, den Ausdruck European Electronic Toll Service, oder Europäische Elektronische Straßenmautdienstleistung erhalten. Es regelt und steuert die Interoperabilität des Straßenmautsystems innerhalb von Europa, dass in Europa jeder Straßenbenutzer mit der Hilfe eines einzigen Deckungsmittels an die elektronische Zahlung der Straßenmauten gelangt.

Heutzutage ist für die europäische Lastkraftwagenflotte eine der größten Herausforderungen, dass sie sich in der schwer verfolgbaren Welt der Systeme der europäischen Zahlung der Straßenmauten zurechtfinden.

EETS

Im Falle der mit dem EETS Bordgerät vorgenommenen Straßenmauterklärung ist die Erklärung automatisch, es muss nur das gesichert werden, dass das Gerät in einem eingeschalteten, funktionsfähigen Zustand ist, und auf dem Saldo die zur Fahrt notwendige Deckung zur Verfügung steht (im Falle einer Zahlung mit dem System PRE-PAID).

Vorteile der Benutzung der EETS BOX:

  • Ein einziges Gerät, europäische Abdeckung
  • Wirksamkeit: Verkehr in Europa, ohne Zeitverlust oder Halt
  • Auf die Person abgestimmte Zahlung der Straßenmaut für Unternehmen aller Größe
  • Von einem Fahrzeug bis zur Flotte
  • Inanspruchnahme der von dem Betreiber der Straßenmautsysteme gereichten Vergünstigungen
  • PRE-PAID oder auch nachträgliche Gebührenzahlung (POSTPAID)
  • Übersichtliche Verrechnung
  • Postengemäße Meldung pro Straße
  • Ein Gerät, ein Vertrag, eine Rechnung
  • 7/24 Unterstützung

Das EETS bedient dem gebührenpflichtigen Verkehr damit, dass es auf eine elektronische Art eine Zahlungsmöglichkeit und Geldbewegung zwischen den Teilnehmern der Straßenmauteinnahme sichert.

Das Wesentliche der EETS-Straßenmautzahlung

Mit seiner Hilfe ist der Benutzer (die das Fahrzeug fahrende Person, der Unternehmer, Transporteur) in der Lage, auf eine einfache und störungsfreie Art die Straßenmaut dem Einnehmenden zu zahlen. Die Dienstleistung ermöglicht, dass mit der Mitwirkung des Bordgeräts (OBU) und dem Vertragsabschluss mit einem einzigen Dienstleister der Straßenbenutzer leicht seiner Pflicht der Gebührenzahlung innerhalb der Union überall nachkommen kann. Wegen des EETS wurde die Lösung der Bargeldzahlung an beschrankten Mautstellen zurückgedrängt, sowie hat sich mit der Größenordnung die Qualität des Verkehrs dadurch verbessert, dass die Staus gesunken sind.

Im Vertrag mit einem entsprechenden Dienstleister und der Hilfe des Bordgeräts ist ein erfahrender Frachtführer in der Lage, seine Strecke über Länder im Voraus zu planen, und dank der unterschiedlichen Zahlungsmethoden kann er die Begleichung der Straßenmaut auch an einem Ort stehend erledigen. Mit der einheitlichen europäischen Mauteinnahme bestand das Ziel, dass übersehbare Umstände geschaffen werden, sowie im Verkehr weitere kurz- und langfristige positive Wirkungen erreicht werden, so wie die Senkung der Umweltverschmutzung / Umweltbelastung dank des optimierten Transitverkehrs, das Prinzip der Verhältnismäßigkeit und Gerechtigkeit in der Mautzahlung, eine Interoperabilität zwischen den Ländern.

🚚 ANFRAGE FÜR!